Kurztrip Wanderung

Auf alle Heiligen!

3. November 2016
img_5225

Laaaanges Wochenende. Geiler Scheiß! Zum Abschluss gab es noch eine Radtour kombiniert mit einer kleinen Wanderung zum Karlsruher Grat. Gutes Wetter, gute Laune. Auf all die Heiligen, wer auch immer die sind…

Los geht es nach Mamafrühstück und Kaffee am Albtalbahnhof. Mit den Rädern steigen wir in die Bahn S4 Richtung Achern und gut 45 Minuten später in Baden Baden wieder aus. Von hier wollen wir nämlich mit dem Rad fahren, damit auch Joe auf seine Kosten kommt. Denn wenn man nur „Rad“ hat er sofort gute Laune. Nach einer Stunde sind wir an Steinbach, Bühl und Sasbach vorbei. Alles sehr entspannt, denn bisher war es einigermaßen flach. Weil wir uns ein wenig verfahren haben entscheiden wir uns, den Rest des Weges über den Berg vor uns zu fahren. Ab Sasbachwalden geht es somit gefühlte 90° den Berg rauf, ich komme ein bisschen ins Keuchen und der Rucksack drückt auch. Fahrradfahren mit Rucksack ist immer wieder beschissen und ich wünsche mir ein gescheites Rad. Joe geht es da besser mit seinem ‚Randonneur-Rad‘. Übrigens der einzige Grund, warum er schneller als ich oben bin. (Klar!). Die Idee, den Berg zu nehmen, stellt sich dann aber doch als gute Entscheidung heraus. Wir werden mit Bergpanorama belohnt. Außerdem kommt jetzt die Talfahrt! JAHUU! Den letzten Riegel reingeschoben und ab dafür!

In Ottenhöfen angekommen werden die leeren Wasserflaschen befüllt und dann machen wir uns auf zum „Edelfrauengrab“ und den Wasserfällen, an dem der Wanderweg zum Karlsruher Grat beginnt. Nach ungefähr einer Stunde, die wir sehr gemütlich angehen, sind wir auch schon am Anfang des „einzigen Klettersteigs“ im Schwarzwald. Von hier aus kraxeln wir einige Zeit auf Felsen entlang. Links Wald, rechts ein Abhang mit Blick ins Tal. Die Sonne steht schon relativ tief und die Herbstfarben leuchten.

In der Nähe des Bergkreuzes machen wir es uns gemütlich und snacken erstmal was. Bier, Snacks und Sonnenschein, was will man mehr?

Das gefällt dir vielleicht auch

No Comments

Kommentar verfassen