Gedanken

Los geht’s, 2015!

7. Januar 2015

Heute war schönes Wetter! Richtig schön! Naja, kein strahlend blauer Himmel, wie an sonnigen Sommertagen und auch keine 30° im Schatten. Aber ein schöner Wintertag, einer von denen, wo die Sonne diffus zwischen den Wolken hängt und trotzdem etwas Leben in den graubraunen Eineheitsbrei bringt, der ohne das Zutun der Sonne schon allein beim Anblick die Laune auf den absoluten Nullpunkt bringen kann..

Da die Klausurenphase vor der Tür steht, wollte ich mich heute mal zur Universitätsbibliothek begeben und damit den inneren Schweinehund überlisten. Vor allem im Winter nistet sich der nämlich gerne auf meiner Couch ein, um mich von jeglicher Produktivität abzuhalten. Allerdings ist er ein super Kumpel der sich stundenlang stillschweigend neben dich setzen kann um dir beim surfen im Internet zuzuschauen…

Vor der Bibliothek angekommen stellte ich fest, dass die drei heiligen Könige sogar die Mitarbeiter der Bibliothek dazu gebracht hatten daheim zu bleiben. Der Zugang blieb mir also verwehrt. Nach kurzer Rücksprache mit Mister Schweinehund (der unverhofft um die Ecke bog) entschied ich, dass eine kleine Radtour an der Elbe bei einem solch guten Wetter bestimmt keine schlechte Idee sei. Also Kopfhörer zurück in die Ohren und los… Ich fuhr bis zum Hotel Herrenkrug und noch ein Stückchen weiter, bis mir die Hände vor Kälte fast abfielen. Dann stieg ich ab und ging zu Fuß weiter.

Mittlerweile lag der Wald rund um den Herrenkrug hinter mir und ich befand mich in einer weitläufigen Feldlandschaft die genug Platz bot, um die Seele baumeln zu lassen und den Kopf frei zu kriegen. Die Sonne kitzelte im Gesicht und plötzlich freute ich mich einfach nur darüber, in genau diesem Moment hier zu sein, wo außer mir kaum jemand anderes war…

Kennst du das, wenn du ohne Grund lächeln musst, einfach weil es dir gut geht?

In den letzten Tagen denke ich viel über mich und das kommende Jahr nach. Was ich unbedingt machen möchte, was ich erreichen will und was ich an mir ändern kann. Mir geht es gar nicht unbedingt darum Pläne zu machen oder mir Vorschriften für mich selbst auszudenken. Vielmehr ist mir die Selbstreflexion wichtig. Einfach mal die letzten Monate Revue passieren lassen und mir darüber klar werden, wo ich stehe und wo ich eigentlich hin möchte. Eventuell wieder auf den richtigen Pfad wechseln um auch dort anzukommen. Das tut gut!

Ab morgen geht die Uni wieder weiter und damit beginnt auch das tägliche lernen wieder. Juhu!… Ne ernsthaft, das ist schon gut so.

Das gefällt dir vielleicht auch

3 Comments

  • Reply Jonas 22. Februar 2015 at 20:03

    Das man vor Glücklichsein lächeln muss? Ja das kenne ich zu gut und gibt einem die vollkommene Zufriedenheit auf dem richtigen weg zu sein 🙂 ein sehr gutes Gefühl

    Cooler Blog, keep it up! 🙂

    lg

  • Reply Michelle 24. Februar 2015 at 20:11

    Nils! Ich komme nicht drumherum einen Kommentar zu hinterlassen, auch wenn dieser vermutlich ein halber Roman wird…

    Was ich an deiner Schreibweise liebe, ist, dass man sich anhand der Worte alles Erzählte genau vorstellen kann- selbst ohne Bilder. Sei es nun ein ungemütlicher grauer Regentag oder die Schönheit eines Waldweges. Du inspirierst und bringst zum lachen, träumen und nachdenken.

    Heute, als ich zum ersten Mal in den Blog hineingelesen habe, konnte ich mich mit vielem des Geschriebenen identifizieren. Wie ich es kenne- den Wunsch nach Abenteuern, der Routine zu entfliehen, etwas Neues zu entdecken, Schönheit zu erleben… Aber auch den Schweinehund und seine fiesen Tricks.

    Es ist gut zu wissen, dass es noch andere Leute gibt, welche die selben Dinge beschäftigen 🙂 Kurz und knapp: Dein Blog ist ein Lichtblick für die Menschen die noch träumen und aus dem Alltag ausbrechen wollen.

    Schreib unbedingt weiter, denn ohne Lichtblick kann es beizeiten ziemlich grau werden- vorallem im Winter…

    Danke fürs Tag erhellen und liebe Grüße 🙂

    • Reply Mr. Pixel 24. Februar 2015 at 21:31

      Wow, danke für den Kommentar 😉 Dass das hier soviel Begeisterung hervorruft ist ja super!

    Kommentar verfassen